Behandlungserfolge

 

Gepflegte Füße schenken Wohlbefinden und können sich sehen lassen. Regelmäßige Fußpflege beugt Problemen vor und zusammen mit einer entspannenden Fußmassage ist es sogar eine Wohltat für den gesamten Körper. Mich freut es ganz besonders, wenn Kundinnen und Kunden mir berichten, dass sie sich durch die Behandlungen sehr viel besser und wohler fühlen. Darin sehe ich den Sinn meiner Arbeit.

Individuelle Hornhaut-Behandlung
Hornhaut ist genau genommen totes Hautzellmaterial, das dem Körper anhaftet, weil es aus verschiedenen Gründen nicht natürlich abschuppen kann. Manche sprechen von der Schutzfunktion der Hornhaut. Es ist nicht sicher, dass der Körper sich absichtlich eine bewusste Schutzwirkung ausgedacht hat. Deswegen kann man auch auf keinen Fall empfehlen, jede Form von entstandener Hornhaut zu entfernen.

An welcher Stelle wie viel Hornhaut letztendlich entfernt werden muss ist ganz individuell. Es gibt natürlich auch rein kosmetische Entscheidungen. Aber zuviel Hornhaut kann auch zu echten Problemen, wie Schmerzen durch entstandene Fehlstellungen führen.

Behandlung bei Nagelverdickungen
Die Nagelverdickung (Grypose) ist eine eigenständige Krankheit, wobei der Nagel immer dicker wird, aus dem Nagelbett herauswächst, sich krümmt und verfärbt. Der Nagel wird zudem sehr spröde und verliert seinen Glanz. Zudem kann er Schmerzen verursachen und somit das Gehen behindern. Eine Grypose ist nicht ansteckend. Sie kann durch eine unbehandelte Pilzinfektion entstehen, da auch die sorgsamste Fußpflege nicht garantieren kann, frei von Fuß- oder Nagelpilz zu bleiben. Bei Reibung und Druck in engen Schuhen kann sich das Nagelbett entzünden. Eine angeborene oder erworbene Fehlstellung der Zehen könnte ebenfalls der Auslöser sein. Leicht wird aber auch durch ein Trauma wie Schläge, Unfälle, Verstauchungen oder Verrenkungen die Nagelwurzel oder das Nagelbett verletzt. Ist die Nagelwurzel beschädigt, kann der Nagel nicht mehr normal wachsen.

Verdickte Fußnägel sind sehr hart und lassen sich schwer schneiden und feilen. Deswegen muss man hierbei sehr behutsam vorgehen. Schneidet man zu tief kann aus einer harmlosen Verdickung schnell eine sehr schmerzhafte Nagelbett-Infektion entstehen.

Spangentechnik bei eingewachsenen Nägeln
Fußnägel können starke Beschwerden hervorrufen. Die Spangentechnik ist eine bevorzugte Methode, eingewachsene Nägel zu korrigieren und in den meisten Fällen auch komplett zu heilen, so dass eine mögliche Operation vermieden werden kann. Das macht es besonders einfach, wenn Diabetiker oder Kinder betroffen sind. Doch auch für jeden anderen Betroffenen ist diese Technik eine gute Lösung, da sie keine Nachteile oder Einschränkungen mit sich bringt und die Heilungschancen sehr hoch sind.

E-Mail
Anruf